Wohnnebenkosten – Aktuelle Probleme in Kaliningrad

Die allgemeine Lage für die Bewohner im Kaliningrader Gebiet wird ständig brisanter, so auch auf dem Wohnungsmarkt. Unübersichtliche Vorschriften und an Wucher grenzende Kosten sind hier Alltag.

Deshalb bietet die Rechtsanwältin Ekaterina Gribanova – Mitglied des Vorstands im Kaliningrader Anthropos-Verein – ein Seminar zu diesem Thema an.

Sie wird den aktuellen Fragen, die fast jedem dort bekannt sind, nachgehen: „Wer muß was bezahlen?“, „Was müssen Sie wissen, um nicht zu viel zu bezahlen?“, „Welche Wohnnebenkosten sind überhaupt vom Mieter/Besitzer zu zahlen?“, „Welche Wohnnebenkosten sind fällig, obwohl Sie die Wohnung de facto nicht bewohnen?“ u.v.m.

Auf diese und andere brennende Fragen werden Sie diesem Seminar eine Antwort in finden!

Ich freue mich auf Sie!Foto Wohnnebenkosten Seminar 15.2. Kaliningrad

Am 15. Februar 2017 12°° bis 15°° Uhr
(Tschechow Bibliothek, Kaliningrad)

Seminarleiterin: Ekaterina Gribanowa

 

Veranstaltung auch auf facebook (russisch)

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *