Im Sommer von Potsdam über Kaliningrad nach St. Petersburg

Phantastische Doku: Im Sommer nach St. Petersburg

Ein großer Teil der rbb-Doku berichtet über das Kaliningrader Gebiet. JÜRGEN LEISTE, Vorstand unseres Verein und Koordinator vor Ort in Kliningrad sowie Leiter des Anthropos-Umwelt- und Naturschutzzentrums in Gromowo, begleitet in dieser wunderbaren Doku das rbb-Team in Gromowo und Krasnolessje.
„Wer das Gebiet Kaliningrad kennenlerenen möchte hat in Jürgen Leiste den besten Fremdenführer, den ich mir vorstellen kann. Eine solche Reise mit unserem Koordinator ist auch für mich, die schon mehrmals mit ihm gefahren ist, jedes Mal ein einmaliges Erlebnis. Die liebevolle und aufmerksame Begleitung sowie die Vernetzung der Projekte durch Jürgen vor Ort mit ihm zu erleben und seinen fundierten Kenntnissen der Geschichte und zur Natur zu lauschen, sind unvergeßlich!
Jeder, der es einrichten kann, sollte sich eine solche Reise nicht entgehen lassen.“ schreibt Nicola Trautner im Anthropos-Report 2016.

Zur Doku:

Kinder aus Krasnolessje im Robur

Kinder aus Krasnolessje dürfen im Robur Bus mitfahren

Weitere Fotos zu der wunderbaren Reise

 

Kinder aus Krasnolessje im Robur

Kinder aus Krasnolessje im Robur

 

Kinder aus Krasnolessje dürfen im Robur fahren

Einstieg in den Robur-Bus – Krasnolessje

 

Kinder vor dem Jugens- und Kulturzentrum Krasnolessje

Jugend- und Kulturzentrum Krasnolessje

 

Fahrradreparatur in Krasnolessje

Fahrradreparatur in Krasnolessje

 

Vorführung der Kinder in Krasnolessje

Vorführung der Kinder in Krasnolessje

 

Vorführung der Kinder in Krasnolessje2

Vorführung der Kinder in Krasnolessje

 

Auf Wiedersehen - Krasnolessje

Auf Wiedersehen – Krasnolessje

 

Robur Bus - Brücke Gromowo

Robur Bus – Brücke Gromowo

 

Fachkundige Begleitung durch Jürgen Leiste im Moor

Fachkundige Begleitung durch Jürgen Leiste im Moor

 

Moorlandschaft - Großes Moosbruch2

Moorlandschaft – Großes Moosbruch

 

Sonnenuntergang im Großen Moosbruch

Sonnenuntergang im Großen Moosbruch

 

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *