Hilfe in Corona-Zeiten – Kaliningrad

Hilfe in Corona-Zeiten – Kaliningrad

Die Präsidentin des Kaliningrader Anthropos-Vereins, Swetlana Dovzhenko, hat gemeinsam mit Ihren [erwachsenen] Kindern eine Aktion gestartet, um älteren Menschen und Menschen mit Behinderung in diesen Zeiten beizustehen. Dafür verteilen Sie Zettel, auf der das Bild mit der Sonne aufgedruckt ist, in der Nachbarschaft und hängen diese an verschiedenen Stellen aus.

In Kaliningrad (und nach unserer Information in ganz Rußland) wird die Ausgangssperre sehr streng überwacht. Kinder dürfen nicht auf die Straße, nicht einmal Babys im Kinderwagen… Parks sind geschlossen…
Der einzige erlaubte Gang aus der Wohnung ist der zum Supermarkt.

Übersetzt aus dem Russischen von Aleksandra Kaplina:

Liebe Senioren! Liebe Menschen mit Behinderung!

Wir sind Ihre Nachbarn aus dem Haus */* Karla Marksa Straße, Kaliningrad.

Wir bieten Ihnen unsere Hilfe an. Wir können für Sie:

  • Lebensmitteln einkaufen
  • Medikamente von der Apotheke holen
  • mit Ihrem Hund spazieren gehen
  • den Müll entsorgen
  • und Ihnen mit unserem Lächeln gute Laune schenken!

Da Sie zur Risiko-Gruppe gehören, bitten wir Sie, auf sich aufzupassen!

Kontaktieren Sie uns gerne! Ohne Scheu!

Wir helfen Ihnen mit viel Herz, aber auch den Sicherheitsmaßnahmen entsprechend !

Swetlana Dovzhenko und ihre [erwachsenen] Kinder Sascha und Juri 😊 Telefon: ***

Der russische Text:

Уважаемые пенсионеры и люди с инвалидностью,     

Мы – Ваши соседи из дома 92 кв.3 Карла Маркса.

Предлагаем Вам свою   помощь:

  • – сходить в магазин за продуктами
  • – сходить в аптеку
  • – выгулять собаку
  • – вынести мусор
  • – поднять Вам настроение простой улыбкой!

Так как Вы находитесь в группе риска, просим Вас беречь себя!

Звоните, не стесняйтесь!

С радостью поможем Вам, соблюдая все меры безопасности!

8-921-260-19-34

Светлана и ее Дети: Саша и Юра😊